aufplatzen


aufplatzen

* * *

auf|plat|zen ['au̮fplats̮n̩], platzte auf, aufgeplatzt <itr.; ist:
sich platzend öffnen, aufspringen:
die Haut, die Wunde ist aufgeplatzt.
Syn.: aufbrechen, aufgehen, aufreißen.

* * *

auf||plat|zen 〈V. intr.; istdurch Druck von innen od. einen Schlag sich öffnen, auseinanderplatzen (Knospe, Naht, Wunde)

* * *

auf|plat|zen <sw. V.; ist:
sich platzend öffnen; auseinanderplatzen, platzend aufgehen, aufspringen:
die Knospen platzen auf;
die Naht, die Wunde ist aufgeplatzt.

* * *

auf|plat|zen <sw. V.; ist: sich platzend öffnen; auseinander platzen, platzend aufgehen, aufspringen: die Knospen platzen auf; die Naht, die Wunde ist aufgeplatzt; Die Straße lief ... geradeaus. Stellenweise war sie aufgeplatzt (Hilsenrath, Nacht 76); Der Junge fand in der Jackentasche noch eine aufgeplatzte Zigarette (Fels, Sünden 51).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufplatzen — Aufplatzen, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort seyn erfordert, durch Platzen geöffnet werden. Die Kastanien sind aufgeplatzet. Die Breter platzen auf. Daher die Aufplatzung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufplatzen — V. (Mittelstufe) sich platzend öffnen Synonyme: platzen, aufbrechen, aufspringen Beispiele: Am Ärmel ist eine Naht aufgeplatzt. Die Knospen platzen schon langsam auf …   Extremes Deutsch

  • aufplatzen — aufbrechen, aufgehen, aufreißen, aufspringen, auseinanderbrechen, auseinanderplatzen, sich öffnen, platzen; (geh.): aufbersten, bersten; (ugs.): aufkrachen. * * * aufplatzen:1.⇨aufbrechen(2)–2.⇨aufspringen(1) aufplatzen 1.→platzen 2.Rissebekommen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aufplatzen — * Er wird aufplatzen wie Melekt Zêg (Ziege). (Bartenstein.) Von einem Vielfrass …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • aufplatzen — auf·plat·zen (ist) [Vi] etwas platzt auf etwas öffnet sich, indem es platzt …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufplatzen — aufplatzenv 1.intr=entdecktwerden;auffrischerTatertapptwerden;durchschautwerden.HergenommenvonderplatzendenSeifenblase:derschöneScheinvergehtimNu.1800ff. 2.intr=ungedecktsein;nichteingelöstwerden(ScheckoderWechsel).⇨platzen.1920ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • aufplatzen — auf|plat|zen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • zerplatzen — aufplatzen, auseinanderbrechen, auseinanderfallen, auseinanderfliegen, auseinanderplatzen, detonieren, explodieren, krepieren, platzen, zerbersten, zerbrechen, zerknallen, zerkrachen, zerreißen, zerspringen; (geh.): bersten; (ugs.): in Stücke… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • platzen — brechen; bersten; detonieren; hochgehen (umgangssprachlich); explodieren; knallen; zersplittern; zerschellen; zerplatzen; splittern; aufpla …   Universal-Lexikon

  • aufspringen — 1. auffahren, aufschnellen, aufspritzen, sich erheben, hochfahren, hochschnellen, hochspringen, in die Höhe schnellen/springen; (geh.): emporschnellen, emporspringen; (schweiz. ugs.): aufjucken. 2. aufbrechen, aufgehen, aufplatzen, aufschnappen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme